Carl-Alexander-Park, Baesweiler. Planung/Foto: Davids I Terfrüchte + Partner Landschaftsarchitekten, Essen

Erstmals prämierte der bdla beim Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2009 den besten Hausgarten mit einem Sonderpreis - in Kooperation mit der Zeitschrift HÄUSER. Wolfgang Nagel, Chefredakteur von HÄUSER, und Andrea Gebhard zeichneten Reiner Schmidt Landschaftsarchitekten, München, mit dem Sonderpreis Hausgarten für die Planung eines Villengartens in St. Gilgen aus.

Im Fokus des Sonderpreises stand der Garten als Ort der Emotion und Innovation, als Spiel- und Handlungsfreiraum, als zeitgenössische Verknüpfung zwischen Architektur und Landschaft.

Eine Würdigung erhielten:

Gartenhof eines Landschaftsarchitekten, Düsseldorf
Entwurfsverfasser: Horst Schümmelfeder, Landschaftsarchitekt, Schümmelfeder Stöcker Partner, Düsseldorf

Privatgarten, Tutzing
Entwurfsverfasser: Harry Dobrzanski, Landschaftsarchitekt, Dobrzanski Krauss Landschaftsarchitektur, Penzberg

Privatgarten, Unterbuchau
Entwurfsverfasser: Harry Dobrzanski, Landschaftsarchitekt, Dobrzanski Krauss Landschaftsarchitektur, Penzberg

Garten eines Wohnhauses, Düsseldorf
Entwurfsverfasser: Klaus Klein, WKM Landschaftsarchitekten, Meerbusch, Christoph Ingenhoven, ingenhoven architects, Düsseldorf

Hausgarten, Hamburg
Entwurfsverfasser: Breimann & Bruun Landschaftsarchitekten, Hamburg

Garten über dem See, Starnberg
Entwurfsverfasser: Alexander Koch, Gartenarchitekt bdla, Pähl

Privatgarten, Paris
Entwurfsverfasser: Thomanek Duquesnoy Boemans Landschaftsarchitektur, Berlin

 Nach oben  •  Startseite  •  Drucken  •  Impressum  •  Datenschutzerklärung

schließen [x]

 

.