„Event Landschaft?“ heißt das zweite Buch des bdla zu zeitgenössischer deutscher Landschaftsarchitektur, das im Birkhäuser Verlag erschienen ist. Es vereint auf über 160 Seiten aktuelle Beispiele der Landschaftsgestaltung und entwirft so ein Panorama der heute wichtigen Themen der Freiraum- und Landschaftsplanung.

Für die Landschaftsarchitektur stellt sich am Ende einer Zeit, die nach Spektakeln, Festen und Attraktionen verlangt(e), die Frage, was kommt nach den Inszenierungen zum Event? In der vorliegenden Publikation wird der Versuch einer Situationsbeschreibung unternommen, werden Visionen formuliert. Darüber hinaus wird an zahlreichen Landschaftsgestaltungen der jüngsten Zeit und mit fundierten Hintergrundberichten gezeigt, auf welche Weise die Landschaftsarchitektur zur Lösung großer Aufgaben der Gegenwart beitragen kann: dem Umbau der Städte, den Rückbau der Agrarlandschaft in eine neue Kulturlandschaft, dem Umgang mit bedeutenden Garten- und Parkanlagen.

Redaktion: Thies Schröder, ts redaktion. Mit Beiträgen von: Prof. Hinnerk Wehberg, Christian Welzbacher, Prof. Dr. Jörg Dettmar, Annette Jensen, Joseph Disponzio, Amber Sayah, Prof. Gerd Aufmkolk, Prof. Dr. Norbert Kühn, Jürgen Schultheis, Dr. Mechthild Rössler.

Event Landschaft?
Zeitgenössische deutsche Landschaftsarchitektur
Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla (Hg.)
deutsch/englisch, 167 Seiten
2003. vergriffen

 Nach oben  •  Startseite  •  Drucken  •  Impressum  •  Datenschutzerklärung

schließen [x]

 

.