Unterführung Max-Brauer-Allee, Hamburg-Altona. Planung: arbos Freiraumplanung, Hamburg. Foto: Franziska Husung

Save the Date

Im November 2016 wird der bdla den 13. Wettbewerb um den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis ausloben.

Mit dem Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis werden beispielhafte Projekte und deren Verfasser ausgezeichnet. Gegenstand ist eine sozial und ökologisch orientierte Siedlungs- und Landschaftsentwicklung sowie eine zeitgemäße Freiraumplanung. Gewürdigt werden herausragende, auch konzeptionelle Planungsleistungen, die ästhetisch anspruchsvolle, innovative, ökologische Lösungen aufweisen.

Aus dem Pool der eingereichten Arbeiten können Auszeichnungen vergeben werden in den Kategorien:

  • Pflanzenverwendung,
  • Grüne Infrastruktur als Strategie,
  • Quartiersentwicklung / Wohnumfeld,
  • Partizipation und Planung,
  • Naturschutz und Landschaftserleben,
  • Sport, Spiel, Bewegung,
  • Klimaanpassung, Nachhaltigkeit,
  • Licht im Freiraum,
  • Landschaftsarchitektur im Detail: Ausstattung/ Materialverwendung.


Die Auslobungsunterlagen werden auf dieser Webseite bereitgestellt. Die Bewerbung erfolgt im Online-Verfahren. Es wird eine Verwaltungsgebühr erhoben. Die Einreichungsfrist endet am 24. Januar 2017.

Frühere Wettbewerbe

 

Save the Date

Im November 2016 wird der bdla den 13. Wettbewerb um den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis ausloben.

Mit dem Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis werden beispielhafte Projekte und deren Verfasser ausgezeichnet. Gegenstand ist eine sozial und ökologisch orientierte Siedlungs- und Landschaftsentwicklung sowie eine zeitgemäße Freiraumplanung. Gewürdigt werden herausragende, auch konzeptionelle Planungsleistungen, die ästhetisch anspruchsvolle, innovative, ökologische Lösungen aufweisen.

Aus dem Pool der eingereichten Arbeiten können Auszeichnungen vergeben werden in den Kategorien:
- Pflanzenverwendung,
- Grüne Infrastruktur als Strategie,
- Quartiersentwicklung / Wohnumfeld,
- Partizipation und Planung,
- Naturschutz und Landschaftserleben,
- Sport, Spiel, Bewegung,
- Klimaanpassung, Nachhaltigkeit,
- Licht im Freiraum,
- Landschaftsarchitektur im Detail: Ausstattung/ Materialverwendung.

Die Auslobungsunterlagen werden auf dieser Webseite bereitgestellt. Die Bewerbung erfolgt im Online-Verfahren. Es wird eine Verwaltungsgebühr erhoben. Abgabetermin ist der 24. Januar 2017.

Frühere Wettbewerbe



Save the Date

Im November 2016 wird der bdla den 13. Wettbewerb um den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis ausloben Die Auslobungsunterlagen werden auf dieser Webseite bereitgestellt, Abgabetermin ist der 24. Januar 2017.

Frühere Wettbewerbe

schließen [x]

 

.