© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

 

© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

 

© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

 

© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

 

© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

 

© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

 

© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

 

© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

 

© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

 

© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

 

© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

 

© Claudia Dreyße • wbp Landschaftsarchitekten GmbH

« zurücknächstes »

Entwurfsverfasser Landschaftsarchitektur:
wbp Landschaftsarchitekten GmbH | Christine Wolf, Rebekka Junge

Mitarbeiter: Christian Hagemann, Melanie Keilbach, Apolonija Šušteršič, Künstlerin und Architektin, Dietmar Riecks, Banz + Riecks Architekten, Pascal Moryson
Fachplaner / Bauleitung
Bauleitung: wbp Landschaftsarchitekten GmbH mit Guido Bauer
Entwurf Skaterfläche mit Jugendlichen: Elger Blitz
Bauleitung Skaterfläche: Maier Landschaftsarchitektur
LeiterJugendtreff: Dirk Wischnewski
Kinderbüro der Stadt Oberhausen
am Bau beteiligte Firmen
Fa. Menningmann Garten- und Landschaftsbau GmbH Hamm
Fa Cordcord Berlin
Fa. Yamato-Living-Ramps GmbH Hannover
Auftraggeber/Bauherr:
Bauherr im Rahmen der Emscherkunst 2013: Emschergenossenschaft, Lippenverband, vertr. durch Simone Timmerhaus (Lp 1-9), PL: Simone Kern
Übernahme Trägerschaft nach Fertigstellung: Stadt Oberhausen, OGM GmbH Oberhausener Gebäudemanagement
Bearbeitungszeitraum: 2012-2013
Planungs- / Baukosten: 740.000 Euro



 

 

 Nach oben  •  Startseite  •  Drucken  •  Impressum  •  Datenschutzerklärung

schließen [x]

 

.